SKALPELLFREIE

VASEKTOMIE

mit minimal-invasiver Betäubung Mit Mikro-Nadeln!

Dr. Thomas Kreutzig-Langenfeld

Warum eine Vasektomie? Und wie sicher ist die Vasektomie?

Wir beantworten Ihnen hier alle Fragen und schaffen so Zweifel aus dem Weg.

Natürlich sind wir Mitglied im Experten-Netzwerk (www.vasektomie-experten.de/koblenz/) mit zusätzlichen Informationen auf http://www.vasektomie-koblenz.de. Eine Vasektomie (Unterbindung der Samenleiter; Sterilisation) ist immer dann sinnvoll, wenn die Familienplanung abgeschlossen ist. Sie sollten sich also möglichst sicher sein, dass Sie nicht wieder ein Kind zeugen wollen.

Die Vasektomie bietet den Vorteil, daß keine sonstigen Verhütungsmittel eingesetzt werden müssen. Das bedeutet auch, daß die oft jahrelange Belastung der Frauen mit Hormonen (Pille) nach der Vasektomie ein Ende hat.

Sicherheit der Vasektomie:
Die Zuverlässigkeit verschiedener Verhütungsmethoden bemisst man nach dem sog.Pearl-Index. Dieser benennt die „Versagerquote“ bezogen auf „100 Frauenjahre“.  Ein Pearl-Index von z.B. 3-4 für die Verwendung von Kondomen bedeutet, dass bei 100 Paaren, die diese Methode über ein Jahr anwenden, drei bis vier Schwangerschaften eintreten. Je kleiner der Pearl-Index, desto sicherer die Verhütungsmethode.

Pearl-Index verschiedener Verhütungsmethoden:

  • Sterilisation des Mannes 0,1
  • Die Pille 0,2-0,5
  • Sterilisation der Frau 0,2-0,3
  • Spirale 1-2
  • Kondom 3-4
  • Koitus interruptus 10-20
  • Keine Verhütung 85

Warum nun diesmal der Mann?
Ein analoger Eingriff bei Frauen (Eileiterunterbindung oder Eileiterverödung) ist potentiell wesentlich risikoreicher, da es ein Eingriff in die Bauchhöhle ist. Damit bestehen bei Frauen im Rahmen einer Eileiterdurchtrennung zumindest theoretisch alle Gefahren einer Bauchoperation bis zum tödlichen Ausgang. Deshalb: wenn die Familienplanung wirklich abgeschlossen ist, kann nun der Mann die Verantwortung der Verhütung übernehmen. Meist haben die Frauen ja schon viele Jahre brav die Pille genommen und sich mit Hormonen belastet. 

Nun sind mal die Männer gefordert!

Informationen zur Vasektomie finden Sie auch bei Wikipedia

Vor der Operation

Bei Ihrem ersten Besuch ist es zunächst einmal wichtig, dass Sie (und ggf. auch Ihre Partnerin) eine gute Aufklärung bekommen und auch Gelegenheit haben alle Ihre Fragen zu stellen.

Eine körperliche Untersuchung klärt dann, ob Hoden und Samenstrang gesund sind und auch beide Samenleiter wirklich da sind (man sollte nicht bei der OP feststellen, dass ein Samenleiter nicht da ist!). Währen der Untersuchung ergibt sich die Gelegenheit, den Ablauf des Eingriffes „am Objekt“ zu erklären.

Eine Ultraschalluntersuchung der Hoden soll sicher eine Hodenerkrankung vor dem Eingriff ausschliessen!

Name:
Vorname:
Position:
Straße:
Ort:
Telefon:
Telefax:
Email:

Dr. med. Kreutzig-Langenfeld 
Thomas
Facharzt für Urologie
Poststraße 8
56068 Koblenz
0261-13391950
0261-13391955
info@urologe-koblenz.de

Hier gelangen Sie zur Homepage der urologischen Fachpraxis Koblenz

dort finden Sie allgemeine Informationen zur Praxis, zur Urologie und zum Team.

Sie haben Fragen oder wollen einen Termin vereinbaren?

Unsere Kontaktdaten

Telefon: 0261-13391950
Telefax: 0261-13391955
E-Mail: info@urologe-koblenz.de

Neue Genitalpfege für den Mann

Von uns mitentwickelt
www.herren-creme.com

Aktueller Erfahrungsbericht eines Patienten

Skalpellfreie Vasektomie

  • ist einfach besser
  • schonender
  • verträglicher

So finden Sie uns

Vasektomie ohne Skalpell

Die Vasektomie ohne Skalpell ist besonders schonend und auch im postoperativen Verlauf nahezu schmerzfrei.

Das Risiko von Infektionen oder Nachblutungen ist mit dieser Methode extrem gering.

Wir haben bereits mehr als 2000 Vasektomie-Operationen in skalpellfreier Technik (NSV= Non Skalpell Vasektomie) ohne jede Komplikation durchgeführt! 

Vasektomie - der Film

Mythen um Vasektomie

Es gibt einige Informationen (Mythen und Gerüchte) rund um die Vasektomie, die wir an dieser Stelle gerne kommentieren möchten.

Oftmals sind es gerade diese Gerüchte, die den Männern Angst machen und jahrelang von dem Entschluss zur Vasektomie abhalten.

Aktuelle Bewertungen

Empfehlen Sie mich

„Der Mann topt alles was ich bisher an Ärzten kennengelernt habe. Nicht nur die ausgesprochen menschliche und humorvolle Art, auch die völlig stressfreie Beratung, die ohne jeden Zeitdruck erfolgte, sorgen für eine sehr vertrauensvolle Atmosphäre. Im Juni habe ich eine Vasektomie vornehmen lassen. Die OP verlief, wie versprochen, völlig schmerzfrei und in einer selten entspannten Atmosphäre. Vielleicht könnte man noch eine Tüte Popcorn reichen, dann wäre das Ganze schon eher Entertainment als eine OP, vor der man sich grämen müsste 😉 – was keinen Zweifel an der Ernsthaftigkeit und der konzentrierten Arbeit von Herrn Dr. Kreutzig-Langenfeld aufwerfen kann! In den Tagen nach dem Eingriff habe ich eigentlich auf irgendeinen Schmerz gewartet – vergeblich. Alles verlief absolut komplikations- und schmerzfrei. Und selbst wenn etwas Unerwartetes aufgetreten wäre – man hat dann ja die Rufnummer, unter der man den Herrn Dr. auch am Wochenende erreichen könnte. Das ist top! Summa summarum: Ein phantastischer Arzt, für den mir die Superlative ausgehen. Ein Mensch, der auf Augenhöhe ohne jeden Zeitdruck alle Fragen klar und deutlich bespricht. Ein Profi, der erstklassige Arbeit abliefert. Ein Chef, der ein ausgesprochen freundliches und zuvorkommendes Team führt! 
Und das alles schreibe ich voller Überzeugung über jemanden, der mich meiner Zeugungsfähigkeit beraubt hat 😉 Vielen Dank!“

Bewertung eines Patienten auf Jameda.de

Menü schließen